Wasserpumpstation in Sri Lanka

Die meisten Familien mit Kindern verfügen in der Gegend um das Loving Children's Home Sri Lanka über kein sauberes Trinkwasser, was zur Folge hat, dass in den vergangenen Jahren viele tausend Menschen an Nierenversagen verstorben sind. Besonders der Norden des Landes ist davon betroffen.
Durch die unverhältnismäßig hohen Steuern, die von der Regierung auf alle Produkte erhoben werden, sind nicht nur die Nahrungsmittel, sondern auch die Kosten für den Bau einer Wasserpumpstation sehr hoch und für die einheimische Bevölkerung nicht zu finanzieren.
Daher hat Musik für Kinder in Not e.V. den Bau einer Wasserpumpstation finanziert, durch die alle Familien aus den umliegenden Dörfern Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten können.
Die Wasserpumpstation hat insgesamt ca. 2800,- € gekostet. Wir danken allen Spendern, die es uns ermöglicht haben, diese Versorgung mit sauberem Trinkwasser für viele hundert Familien zu ermöglichen.

Am 3. April 2021 fand die offizielle Einweihung der Wasserpumpstation statt. Alle nierenkranken Personen bekommen vom örtlichen Gesundheitsamt eine Bescheinigung, mit der sie wöchentlich 20 Liter Trinkwasser kostenlos von der Wasserstation bekommen können. Alle Anderen müssen umgerechnet 1,3 Cent pro Liter bezahlen. Dadurch können die laufenden Instandhaltungs-, Strom- und Personalkosten finanziert werden.

Endlich ist es den Menschen in dieser armen Region möglich, sich mit sauberen Trinkwasser zu versorgen.

Wir danken allen Spendern, die es uns ermöglicht haben, diese Wasserstation zu finanzieren!

Spendenziel: 100% von € 2800 erreicht

Sri Lanka

Verknüpfte Inhalte zeigen

Fotos von der Einweihung der Pumpstation.

Verknüpfte Inhalte